Sri Lanka

15.-31. Juli 2003

 

 

Für den Urlaubstart: 

Shopping unter Palmen bei der Zwischenlandung in Dubai 

 

 

 

Aber welches Auto soll man sich einpacken lassen ?

 

 

Ankunft im Hotel: 

The Oasis Ayurveda Beach Hotel
Sisilasagama - Hambantota

:

(mit Willkommensgruß, Blumenkette und Melonencocktail)

 

 

jeden Tag im neuen Design:

 

 

 

Erst mal im Hotel umsehen:

 

 

 

 

 

Eingebettet in 50.000 m² Tropischen Garten

 

 

Auf zur Ayurvedakur:

 

zuerst zur Ärztin für die Diagnose 

 

dann zur Massage

 

 

und abschließend ins Blütenbad:

 

 

 

zwischen den Behandlungen die vorbildliche Betreuung im Hotel genießen:

 

 

 

 

Ein Kochkurs ist auch inkludiert:

 

An den konzentriert, entspannten Gesichtern erkennt man, dass die Schüler zu diesem Zeitpunkt noch nicht 

wissen, dass Sie das zubereitete Curry auch selber essen müssen.

Dieses wird nämlich einheimisch zubereitet, was übersetzt: HÖLLISCH SCHARF bedeutet. 

 

und wie sehen Aryuveda Gäste aus ?

 

Patricia · Wolfgang · Petra · Klaus · Marion · Sigrid · Veronika

 

Patricia · Marion · Klaus · Sigrid · Veronika

 

 

Die Betreuung und die anderen Gäste sind sympathisch

und wie sieht's mit der Tierwelt aus ? 

 

 

 

Ist dieser Schmetterling von Hundertwasser designt ?

 

 

Auch zur Ungezieferbekämpfung (Mäuse, Ratten) werden Spezialisten eingesetzt:

Zur Information dieser Spezialist arbeitet biologisch (also ohne Gift)

 

Wolfgangs Meldung wird mir trotzdem in Erinnerung bleiben: 

"Bei einer Ayurvedakur dürfen alle Gäste entgiften"

 

 

 

 

Featuring:

 Christine

 

Christine ist die Entspannungstrainerin des Hotels.

Wer ihre vorbildlich vorgezeigten Relax-Lektionen aufmerksam verfolgt

wird nach einiger Übung nie wieder eine Bewegung zuviel ausführen.

 

Speziell hilft sie auch gerne bei Gewichtsproblemen. 

Sie begleitet alle ihre Gäste persönlich zum Essen und nimmt 

alles was zuviel auf Ihrem Teller ist gerne persönlich in Verwahrung

 

 

Den Sonnenaufgang genießen:

 

 

 

den Fischern bei der Arbeit zusehen

 

Ein harter Job bei dieser Brandung

 

 

 

und dann den Morgen (7:15 Uhr früh) mit TaiChi begrüßen:

 

Wolfgang · Petra · Marion · Trainerin Patricia

(Der Lichtmast hat die Übung seitenverkehrt verstanden)

 

Yala Nationalpark - zur Safari aufbrechen:

 

 

 

 

 

Ein wilder Elefant in 2 Meter Entfernung ist schon ein eigenartiges Gefühl.

Gott sei Dank ist er friedlich aufgelegt

 

 

 

Einheimische Bevölkerung kennenlernen:

 

z.B.: Maharadschas

 

 

und Maharadschinen:

 

 

Ein Tempelfest besuchen:

(Kataragama)

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Wenn verschiedene Religionen ihre Tempel friedlich nebeneinander bauen

und gemeinsam ein Fest veranstalten, dann ist dies eine gute Idee, die auch 

von der restlichen Welt übernommen werden sollte !

 

 

Und wie war der Urlaub:

wie immer leider zu kurz !

 

 

 

 

Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hit Counter